“Alles hat seinen Preis”

Immer wieder hören wir Aussagen wie “meine Bekannte wollte eine Katze vom Tierschutz und die haben 180,- € verlangt!” Wenn solche falschen Gerüchte die Runde machen, ist es kein Wunder, wenn Vorurteile bestehen. Sowohl der Katzenschutzverein, aber auch einige Tierheime im Landkreis verlangen für ältere Katzen nur eine Spende oder die Impfkosten. Für Welpen (entwurmt/ärztlich untersucht/geimpft) und junge Katzen (kastriert/tätowiert/entwurmt/geimpft) verlangen wir weniger! als die Selbstkosten.

Die Vermittlung der Katzen wird durch Spenden gestützt, denn wir wissen sehr wohl, dass alles seine Grenzen hat. Kann man überhaupt Geld verlangen? Diese Frage stellen wir uns immer wieder – aber wie der Badener sagt “ohne Moos nichts los” – wir müssen natürlich auch Geld ausgeben um den Katzen zu helfen.

Bitte fragen Sie uns deshalb gerne zu diesem heiklen Punkt.

Danke für Ihr Verständnis.