IN EIGNER SACHE

Liebe Tierfreunde,

Pia Stumpf, erster Vorstand und Gründungsmitglied des KatzenschutzVereins – Trägerin des Baden Württembergischen Tierschutzpreises 2011 – kann auf 28 Jahre aktiven Straßentierschutz zurück blicken.

Die Katzenfrau

Artikel “Die Katzenfrau, erschienen am 12.01.2014, Der SONNTAG hrsg. von den Badischen Neuesten Nachrichten

Sie gehört nicht nur zu den „Pionieren“ des modernen Straßenkatzen-Tierschutzes (basierend auf Kastration, Fütterung und Gesundheitskontrolle) sondern wirkte richtungsweisend und vorbildlich für andere Tierfreunde im Landkreis. Nach diesen vielen erfolgreichen und aufreibenden Jahren ist Pia Stumpf davon überzeugt, dass Sie nun den Platz im Vorsitz frei machen muss um so die Zukunft des Vereines mit Weitblick zu fördern. Weiterhin wird sie uns als Ehren-Vorsitzende beratend zur Seite stehen und uns bei der Pflege schwer kranker und verunfallter Katzen, sowie bei vielschichtigen Tierschutzaktivitäten unterstützen. Wir finden diesen Schritt im Sinne unseres Tierschutzes sehr verantwortlich. Zudem hat sie es sich mehr als verdient, nun auch mal etwas mehr – zumindest ab und zu – an sich zu denken.

Wir danken unserer lieben und sehr geschätzten Mitstreiterin Pia ganz herzlich und freuen uns, als neuen dritten Vorstand Daniela Ott, begrüßen zu können. Daniela Ott kennt den Tierschutz aus ihrer aktiven Mitarbeit in unserem Verein seit vielen Jahren und wird uns nun auch bei den vielfältigen Vorstandsaufgaben unterstützen.

Gemeinsam werden wir die Zukunft des Tierschutzes, mit Ihnen liebe
Tierschutzfreunde, Unterstützer und Spender, mit all unserer Kraft und Überzeugung, im Sinne unseres Vereines und der Ehrenvorsitzenden Pia Stumpf ausbauen und den Stellenwert in unserer Gesellschaft weiter festigen und ausbauen, welcher dem Mitgeschöpf Tier an unserer Seite schlichtweg zusteht!

Gruppenfoto_Vorstand_2014

Renate Leutloff, Sabine Jäger, Pia Stumpf, Daniela Ott

Siehe auch:

Kommentare sind geschlossen.