40 Schutzhäuser für herrenlosen Straßenkatzen – Die Hütten-Gaudi 2013

Frühlings-Hüttengaudi 2013

Bei unserer Frühlings-Hüttengaudi hatten wir einen echten Erfolg zu verbuchen: wir haben insgesamt über 40 Schutzhäuser für herrenlose Straßenkatzen in der ganzen Umgebung gebaut. 23 aktive HelferInnen haben uns mit vollstem Einsatz unterstützt und ließen sich auch nicht vom nasskalten Wetter einschüchtern.

Sogar Lukas, unser mit 15 Jahren jüngster Helfer, sägte fleißig die Eingänge mit der Stichsäge.

Großer Dank gilt vor allem auch den ganzen HelferInnen im Hintergrund, die Gulaschsuppe (mit Fleisch und veggie) für die Häuslebauer gekocht haben, leckeren Kuchen und süße Hefeteilchen gebacken haben und die HelferInnen mit wärmendem Kaffee versorgt haben, damit diese gestärkt ans Werk gehen konnten.

Und nicht zu vergessen ein Riesendankeschön an Firma Barié Stuckateurbetrieb, für das bereitstellen der Lokalitäten, in denen wir bauen konnten, die Mithilfe beim Bau, die großzügige Spende, die Bewirtung und natürlich vor allem die Lagermöglichkeit der fertigen Häuschen.
Das ist nicht selbstverständlich!!

So macht ehrenamtliche Hilfe Spaß – gemeinsam für die Straßenkatzen!

_____________________________________

Hütten-Gaudi 2013

Auch bei unserer Hütten-Gaudi 2013 zählen wir auf die tatkräftige Unterstützung von vielen Tierfreunden, die uns beim Bau von Schutzhäuschen für die Straßenkatzen unterstützen. Die Vorbereitung für den kommenden Winter ist im vollen Gange…um sich vor der klirrenden Kälte zu schützen, werden die von uns aufgestellten Futter- und Schlafhäuschen von vielen herrenlosen Straßenkatzen aufgesucht. Ohne diesen wärmenden Unterschlupf haben sie kaum Überlebenschancen; z.B. in kahlen Industriegebiete gibt es keinerlei Unterschlupfmöglichkeiten. Ist der Winter einmal vorüber, gilt es die von Wind und Wetter in Mitleidenschaft gezogenen Futter- und Schlafhütten wieder herzurichten und neue Häuschen bereitzustellen.

Termine

  • Samstag, 06.04.2013, Beginn: 10:00 Uhr
  • Samstag, 29.06.2013, Beginn: 10:00 Uhr

Bis zum fertigen Häuschen gibt es einiges zu tun: Holzplatten zusägen, Teile verschrauben, Styropor zurechtschneiden und auskleiden, Dachpappe festnageln, Streichen mit wasserfestem Lack und Bitumen, u.v.m.

Auf Ihren Anruf freut sich Ann-Kathrin Hornung: 0176-621 429 02

Siehe auch:

Kommentare sind geschlossen.