Nachbericht

BNN-Artikel: Feierstunde für Katzenhaus

Feierstunde für Katzenhaus

Badische Neueste Nachrichten, Ausgabe Hardt, 19. September2017

weiter zu Presseberichte

Ein schnurriges DANKESCHÖN für Ihren Besuch & Unterstützung

Am Sonntag, den 17. September konnten wir vielen interessierten Besuchern das KatzenHaus Helmut Nimser präsentieren.
Nach einer kalten regnerischen und stürmischen Woche, hatten wir große Bedenken, dass dieser Tag, den wir mit viel Engagement vorbereitet hatten, ins Wasser fallen könnte.

Interessierte konnten sich mit vorheriger telefonischer Zusage, anmelden. Somit war gewährleistet, dass Mensch und Tier nicht überfordert werden-wofür auch jeder Verständnis im Nachhinein hatte. Pünktlich um 12 Uhr brach dann die Sonne durch und bescherte uns den ganzen Tag einen spätsommerlichen Herbsttag. Zwei Minuten nach Zwölf kamen dann auch schon die ersten Besucher. Ursprünglich geplant, waren stündliche Führungen durch das Katzenhaus. Der Ansturm war bis 17 Uhr riesengroß, sodass Frau Renate Leutloff alle halbe Stunde eine Gruppe durch das Haus geführt hat.

Die Bewohner des Hause, nämlich die Katzen, lagen fast alle tiefenentspannt im Lavendelfeld. Für Mathilda, eine gehbehinderte schwarze, scheue Kätzin und ihr Beschützer Rocco, ein rotgetigerter scheuer Kater-eigentlich ein unvermittelbares Pärchen, hat sich dieser Tag gelohnt. Das traurige Schicksal hat besonders eine Dame berührt. Kurzerhand hat Sie sich entschlossen, beide Anfang November in ihr Haus aufzunehmen. Auf diesem Weg, unser herzliches Dankeschön an Frau Lauinger.

Vor und nach den Führungen konnten sich die Besucher über ein reichhaltiges veganes Büffet erfreuen. Alle waren ganz angetan, dass rein pflanzliches Essen so gut schmecken kann. Dieses friedvolle Miteinander, hat eine wunderschöne Atmosphäre geschaffen, wofür sich alle ausdrücklich nochmals bedankt haben.

Der große Zuspruch der Besucher hat uns bestärkt, dass unser Konzept artgerechter Katzenhaltung im Tierschutz nur Vorteile hat. Statt einer überbelegten Pflegestelle wird auf individuelle Ansprüche gesetzt, mit allen Annehmlichkeiten für die Katzen.
Im Katzenhaus Helmut Nimser können sich die Katzen schnell von ihren Traumas erholen, da wir auf die Bedürfnisse einzelner Samtpföter eingehen, was wiederum eine baldige Vermittlung begünstigt.

Wir können zwar nicht die Welt retten, aber unser Anspruch, die, die bei uns landen mit völliger Hingabe und Zuneigung zu beschenken, wollen wir weiterleben-dank unseren Spendern, Unterstützern und unseren ausschließlich ehrenamtlichen Mitstreitern

Im Namen aller vermittelter Katzen und aktuellen Bewohner- ein schnurriges Dankeschön.

Großer Erfolg beim Markt der Möglichkeiten

Auch in diesem Jahr haben wir mit unserer Teilnahme beim Markt der Möglichkeiten in Durlach ein tolles Ergebnis für den KatzenschutzVerein erzielen können!

Über 700€ haben wir durch den Verkauf von selbst gebackenen Kuchen, liebevoll handgemachtem Katzenspielzeug (Spielangeln, Baldrian- und Minzekissen) und natürlich vielen Spenden einnehmen können.

Durch viele Informationsgespräche und auf der  Veranstaltungsbühne haben wir fleißig über die Problematik im Straßentierschutz aufgeklärt. Wir konnten neue Helfer und Pflegestellen gewinnen und haben das Intesse an einigen Vermittelungstieren geweckt.

Herzlichen Dank an alle Besucher und Spender, an das Helferteam (im Vorder – und Hintergrund) und unsere tollen Kuchenbäcker!

Bis im September 2018!

Stein für Stein zu einer wunderschönen Wand

DANK der Katzenstein-Künstlerin Evelyn Fleig, die diese wunderbare Idee hatte und mit ihrer Kreativität ins Leben rief, und DANK vieler Tierfreunde, die einen Mauerstein stifteten, konnten alle 26 handbemalte Steine nun in die Wand eingesetzt werden.

Ein wunderschöner Bereich des Katzenhauses Helmut Nimser ist so entstanden – wir danken hiermit ganz herzlich Evelyn Fleig und allen Spendern.

katzensteinwand

Die handbemalten Steine konnten nun in die Wand eingesetzt werden. Abbildung v.l.n.r.: Ursula Panhoff, Evelyn Fleig und Renate Leutloff

„Harte Jungs“ mit einem großen Herz für den Tierschutz

Ein großes Kompliment an die Mitglieder des Motorradclubs Omen MC Karlsruhe-City. In beispielhafter Weise haben Sie zum 2ND ANIMAL RUN 2016 eingeladen: zu Gunsten dreier Tierschutzgruppen – inklusive dem KatzenschutzVerein. Mit großem Respekt vor so viel Tatkraft und Engagement sagen wir ganz herzlich DANKESCHÖN an die Motorradfreunde!

omen-harte-jungs-goldene-pf

Feierliche Übergabe der Spende von 500,- Euro für unsere Samtpfoten in den Räumlichkeiten unseres Katzenhauses Helmut Nimser durch den Motorradclub Omen MC Karlsruhe-City

 

Wir sagen Danke: Haare schneiden für einen guten Zweck!

AFriseure-Durlachm Samstag, 25.06.16 von 9:00 – 14:00 Uhr, fand bei den Meisterfriseuren Durlach die Aktion „Haareschneiden für einen guten Zweck“ statt. Michaela Neugebauer und ihre Kollegin haben Haare zu Gunsten unserer Schützlinge geschnitten. Frau Neugebauer hat den Erlös dieses Tages an den KatzenschutzVerein Karlsruhe und Umgebung e.V. gespendet.

Wir danken nicht nur Michaela Neugebauer und ihrer Kollegin ganz herzlich, sondern auch ihren Kunden, die sich außerdem aufrichtig für unsere Tierschutzarbeit interessierten. Mit dieser Spende ist unseren Schützlingen sehr geholfen und wir sind dafür sehr dankbar.

Wieder eine erfolgreiche Veranstaltung: Der FLOHMARKT DER SCHÖNEN DINGE

Wir danken allen Besuchern, Helfern, Kuchenbäckern und Spendern – und der Initiatorin Sonja Flock ganz herzlich für diesen tollen Tag. Sie haben zum großartigen Gelingen des „Flohmarkt der schönen Dinge“ im Sängerheim Stutensee-Blankenloch beigetragen – und das Ergebnis unserer „Mäusezählung“ sprengte alle Erwartungen. Wir sind froh und dankbar, dass wir dank Ihnen wieder einen erfolgreichen Flohmarkt durchführen konnten.

Ein großartiger Tag und ein großartiges Ergebnis für unsere Futterkasse!

Viele Thementische, wie der Handarbeits- und Kunsthandwerkstand Locken viele Besucher. Ein eingespieltes Team: Gabi Glökler und Gabi Grimm (v.l.n.r.)

Die Mauerstein-Aktion, gestiftet von der Künstlerin Evelyn Fleig.

 

Nächster Termin: Samstag, 19. November 2016

11. Tierschutztag: Eine Autoladung voll Futterspenden

Ein großes Dankeschön an alle Spender und Tombolateilnehmer
am Tierschutztag bei Nellys Futterkiste!

tierschutztag2015

Eine Autoladung voll Futterspenden konnten wir gestern bei Nellys Futterkiste abholen. Danke an die vielen Spender und Tombolateilnehmer am Tierschutztag bei Nellys Futterkiste!!! Unsere wilden Samtpfoten freuen sich über dieses „Weihnachtsgeschenk“, denn im bevorstehenden, kalten Winter ist gutes Futter besonders wichtig.

Wieder voller Erfolg beim Drogeriemarkt dm in Waldbronn!

Zum dritten Mal hat sich Lernling Marlene Wenz für die Straßenkatzen eingesetzt.

Sie hat in der dm-Filiale in Waldbronn vom 09.12. bis 23.12. 2014 eine Futtersammelaktion organisiert.  Die Waldbronner haben großzügig Futter gekauft und gespendet.

Mit Aktionen wie dieser gelingt es uns, das Katzenleid in Karlsruhe und Umgebung zu lindern. Ein lautes Miau von den Streunern für die Mitarbeiter der dm-Filiale Waldbronn (vor allem Frau Wenz) und den Waldbronner Bürgern, die wiederholt ein großes Herz für die herrenlosen, hungrigen Tiere gezeigt haben.

1.Aktion: Erfolg auf ganzer Linie: Dezember 2013
2.Aktion: Drogeriemarkt macht sich erneut für Straßenkatzen stark: April 2014

VIELEN DANK!

 

Nachbericht: 3. Geburtstag vom Leckermaul in Neureut

Am Samstag den 27.09.2014 haben auch wir mitgefeiert: 3-jähriges Bestehen beim „Leckermaul“ in Neureut.

Das Wetter hat super mitgespielt, wir konnten tolle Gespräche führen und haben zugunsten der Straßenkatzen leckere Waffeln und selbstgemachtes Katzenspielzeug verkauft.

Leckermaul_2014Leckermaul_2014 (2)